Zahnzusatzversicherung
Sichern Sie Ihre Zähne ab
Die besten Anbieter für Ihre Zahnzusatzversicherung
Sichern Sie sich Ihr individuelles Angebot
In wenigen Schritten zum individuellen Vergleich
Alles was Sie wissen müssen: Ihr GRATIS-Download: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Darauf sollten Sie bei Ihrer Police achten

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen immer weniger für Zahnbehandlungen. So entscheiden sich mehr und mehr Patienten für eine private Zahnzusatzversicherung. Das ist sinnvoll, aber wissen Sie, worauf es bei den Tarifen ankommt?
Zahnzusatzversicherung Tarif Implantat Zahnbehandlung Zahnversicherung
Worauf kommt es bei der Police an?

Zahnzusatzversicherungen werben in ihren Tarifen mit 50, 80, und 100 Prozent Kostenerstattung. Aber aufgepasst. Es gibt hier Unterschiede, wieviel wann erstattet wird. Achten sollten Sie auf die Bezugsgröße. „So gibt es Produkte, die die Zuschüsse der Kassen beim Zahnersatz aufstocken und es gibt Policen, die die tatsächlichen Kosten für höherwertigen Zahnersatz bis zu einem bestimmten Prozentsatz übernehmen“, so Dirk Lullies vom Verband der Privaten Krankenversicherung.


Aufstocken oder Kostenübernahme

Stocken die Zahnzusatzversicherungen die Zuschüsse der Kasse beim Zahnersatz auf, bedeutet das für Sie als Versicherungsnehmer einen höheren Eigenanteil. Sie müssen mehr für Krone, Inlay oder Implantat aus eigener Tasche zahlen. Denn oft wird bei diesen Tarifen nur der gesetzliche Anteil der Regelversorgung verdoppelt.
 

Beispiel 1:

Ihr Zahnersatz kostet 1.000 Euro. Die gesetzliche Krankenkasse bezuschusst 150 Euro Festanteil. Verdoppelt die Zusatzversicherung diesen Betrag, erhalten Sie insgesamt 300 Euro Zuschuss und  müssen den Rest von 700 Euro bezahlen.
Bei den Policen, die die tatsächlichen Kosten übernehmen, fahren Sie besser. Sie erhalten als Zuschuss für den Zahnersatz 70 und mehr Prozent – je nach Tarif.

Beispiel 2:

1.000 Euro kostet der neue Zahnersatz. Ihr leistungsstarker Tarif übernimmt davon 85 Prozent der anfallenden Zahnarztkosten - 850 Euro. Bei der Variante legen Sie nur 150 Euro für das neue strahlende Lächeln drauf.
 

Zusätzliche Leistungen sind Luxus in der Zahnversicherung

Professionelle Zahnreinigungen, Akupunktur zur Schmerzbehandlung, zahnmedizinische Eingriffe und Implantat setzen unter Vollnarkose – die Liste ist weitreichend. Und jenseits der Regelversorgung gibt es noch viele Leistungen bei den Tarifen! So verlockend es auch sein mag, Zusätze aufzunehmen – achten Sie auf Ihr Budget. Jeder Zusatz im Tarif kostet extra!
 

Devise: Besser heute als morgen die Zahnversicherung abschließen!

Thorsten Rudnik sagt es knapp und kurz: „Akut will abschließen!“ Sind Zahnbehandlungen, Zahnersatz oder Implantate geplant und liegt der Kostenvoranschlag auf dem Tisch, möchten Versicherungsnehmer schnell eine Zahnversicherung unter Dach und Fach bringen. Aber das bringt leider nichts mehr. In der Regel haben Zahnzusatzversicherungen Wartezeiten in ihren Verträgen aufgenommen, die bereits geplante Behandlungen von der Leistung ausschließen. Das gibt lange Gesichter und es wird teuer!

Viele suchen nach Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit. Besonders bei diesen Tarifen ist Vorsicht geboten!

Daher: Rechnen Sie mit Zahnersatz, Zahnspangen für ihre Kinder oder anderen kostspieligen Zahnbehandlungen? Schließen Sie bitte bald eine Zahnversicherung ab. Denn nur dann können Sie auch die finanzielle Unterstützung der privaten Zusatzversicherung in Anspruch nehmen.

Die „Alles-bezahlt-und-sorglos“-Police gibt es nicht

Auch Versicherungen mit extrem hohen Leistungen haben leider meist irgendwo einen Haken. Zum Beispiel gelten die hohen Prozente bei Erstattungen nicht immer. So wird nur eine gewisse Anzahl von Implantaten pro Kiefer bezuschusst oder es gibt Obergrenzen für Inlays. Lassen Sie sich beim Zahnarzt für rein kosmetische Maßnahmen quälen, müssen Sie diese aus eigener Kasse zahlen.

„Kosten können nur für medizinisch notwendige Behandlungen übernommen werden, nicht aber aus ästhetischen Gründen“, sagt Dr. Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.
 

Tipp:

Um im Tarif-Dschungel nicht unterzugehen, sollten Sie vor Abschluss unbedingt vergleichen. Schade, wenn man monatlich Geld aufbringt für eine Versicherung, die dann nicht wie gehofft leistet und Sie auf das Kleingedruckte verweist.

Hilfe gibt es für den Laien entweder von einem unabhängigen Versicherungsberater, der ein Honorar verlangt, oder einem Versicherungsmakler, der für Sie umsonst arbeitet und mit der Versicherung über Provisionen abrechnet.

Vereinbaren Sie eine unabhängige kostenlose Beratung mit einem unserer Experten.

Die besten Zahnzusatversicherungen im Vergleich

  Anbieter Tarif monatl. Zahlbetrag Ratung  
1 Münchener Verein Deutsche Zahnversicherung 571 Deutsche Zahnversicherung 571 5,50 € FF zum Angebot
2 Hallesche dentZE.90 dentZE.90 8,00 € FFF zum Angebot
3 ERGO Direkt ZAB + ZAE ZAB + ZAE 8,00 € FF zum Angebot
4 Nürnberger ZEP80 ZEP80 10,34 € FF+ zum Angebot
5 Gothaer MediZ Premium MediZ Premium 13,00 € FFF zum Angebot
Jetzt ein günstiges Angebot anfordern
*Berechnungsgrundlage: Zahnzusatzversicherung, geboren im Februar 1988 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.02.2018, Arbeitnehmer(in), Zahnzusatzversicherung Zahnersatz mindestens 80%, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg
Artikel DruckenArtikel Empfehlen
14.06.2017
Foto: Piotr Marcinski / Shutterstock.com
Fotos:Model/Colourbox.de
Zahnersatz versichern:
Ihre Möglichkeiten

Rechner

Jetzt individuell den Beitrag für Ihre Zahnzusatzversicherungen berechnen lassen

Versicherungsvergleich

Die besten Zahnzusatzversicherungen im Überblick

Beratung

Persönliche Beratung für Ihre Zahnzusatzversicherung
ANZEIGE
DFV-ZahnSchutz Exklusiv
TESTSIEGER Stiftung Warentest 2016

100 % Erstattung auf Zahnbehandlungen Zahnersatz, Zahnimplantate Kieferorthopädie

  • ohne Wartezeiten
  • + 100€ für Zahnprophylaxe
  • 20€ Amazon Gutschein

Die Top-5 Anbieter
Unser Vergleich zeigt Ihnen, mit welchem Beitrag Sie bei der Zahnzusatzversicherung kalkulieren müssen.
Anbieter Tarif monatl.
Zahlbetrag*
Münchener Verein Deutsche Zahnversicherung 571 Münchener Verein Deutsche Zahnversicherung 571 5,50 €
Hallesche dentZE.90 Hallesche dentZE.90 8,00 €
ERGO Direkt ZAB + ZAE ERGO Direkt ZAB + ZAE 8,00 €
Nürnberger ZEP80 Nürnberger ZEP80 10,34 €
Gothaer MediZ Premium Gothaer MediZ Premium 13,00 €
*Berechnungsgrundlage: Zahnzusatzversicherung, geboren im Februar 1988 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.02.2018, Arbeitnehmer(in), Zahnzusatzversicherung Zahnersatz mindestens 80%, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg
Zu Ihrer persönlichen Berechnung