Zahnzusatzversicherung
Sichern Sie Ihre Zähne ab
Die besten Anbieter für Ihre Zahnzusatzversicherung
Sichern Sie sich Ihr individuelles Angebot
In wenigen Schritten zum individuellen Vergleich
Alles was Sie wissen müssen: Ihr GRATIS-Download: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Zahnzusatzversicherung Rechner: Welche Vorteile hat ein Vergleich?

Zahnarztbesuche können teuer werden. Ein Keramikkrone für 500 Euro, ein Inlay 700 Euro, ein Implantat für 3000 Euro. Und die gesetzlichen Kassen reduzieren ihre Leistungen immer weiter gen Null. Das Ergebnis: Zahnzusatzversicherungen sind immer gefragter. Doch worauf kommt es bei der Police an? Was muss man beachten? Wie sinnvoll ist es, eine Zahnversicherung über einen Vergleichs Rechner zu finden? Welche Vorteile bringt ein Vergleich mit den Rechnern?

 Zahnzusatzversicherung Rechner: Welche Vorteile hat ein Vergleich?

Hat man das Geburtsdatum und den Berufsstatus eingegeben, muss man sich entscheiden, welche Leistung man überhaupt für sich in Anspruch nehmen möchte. Ist einem ein guter Zahnersatz wichtig? Legt man Wert auf Prophylaxe Maßnahmen um seine Zähne so lang als möglich zu erhalten? Möchte man hochwertige Füllungen statt Standard oder für die Kinder eine optimale Versorgung in der Kieferorthopädie?

Dazu kann man Varianten mit Altersrückstellung auswählen. Hier sorgen die Rückstellungen für stabile und günstige Zahnzusatzversicherungen über die Jahre hinweg. Der Rechner zeigt dann die Angebote, die den individuellen Bedürfnissen und Wünschen am meisten entgegen kommen.

Vorteil: Man bekommt als ersten Eindruck ein individuelles Ergebnis präsentiert, mit den Leistungen, die man tatsächlich in Anspruch nehmen möchte. Die Auswahl reicht von der günstigen Grundversicherung bis hin zum Topschutz.

Die Leistungen im Einzelnen

Um sich ein Bild zu machen, sollte man wissen, dass sich der Leistungskatalog der Zahnzusatzversicherungen in drei große Bereiche gliedert:

1. Zahnbehandlung,
2. Zahnersatz und
3. Kieferorthopädie.


Je nach Versicherung kann man diese Bereiche einzeln abschließen oder miteinander kombinieren. Aber dennoch wird die Wahl schwer, denn Zahnversicherungen gibt es in Hülle und Fülle – wie soll der Laie sich richtig entscheiden? Einfacher hat man es sicher mit dem Vergleichsrechner. Doch bevor man die Rechner mit Daten füttert, muss man bestimmen, welcher Bereich besonders wichtig sind.

Vorsorge: Gesunde Zähne ein Leben lang. Mit den richtigen Vorsorgebehandlungen kann das jeder erreichen. Je eher man mit den regelmäßigen Vorsorgebehandlungen beginnt, desto besser können Schwachstellen im Mund vermieden werden. Wenn man regelmäßig an Vorsorgeuntersuchungen, Prophylaxe Behandlungen und Zahnhygiene teilnimmt, ist es möglich, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Liegt der individuelle Schwerpunkt hier, sollte man diejenigen Tarife besonders in Augenschein nehmen, welche diese Maßnahmen zu den erweiterten Leistungen zählen.
Achtung: nicht alle Zusatzversicherungen erstatten hundert Prozent.

Kieferorthopädie: Als Erwachsener benötigt man wohl eher selten kieferorthopädische Maßnahmen. Möchte man also nur für sich eine Zusatzversicherung abschließen, kann man im Vornherein mit dem Zahnarzt besprechen, ob eine Behandlung irgendwann noch nötig sein wird und somit als Baustein in der Police mit aufgenommen werden muss.
Beachten: Je mehr Leistungen im Vertrag stehen, desto teurer wird er. Anders verhält es sich, wenn man eine Zahnzusatzversicherung für seine Kinder abschließt. Die Behandlung von Zahnfehlstelllungen mit einer Zahnspange dauert oft mehrere Jahre. Etwa 60 Prozent aller Kinder haben eine lose oder feste Zahnspange, zwei Drittel von ihnen tragen eine festsitzende Klammer mit Bracket. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen lediglich einen Teil der Kosten, nämlich die einfachen Standardleistungen, die als “zweckmäßig, wirtschaftlich, ausreichend” gelten. Gerade aber die Kieferorthopädie entwickelt sich rasant und bietet moderne Behandlungsmöglichkeiten, die durch die GKV Leistungen nicht mehr abgedeckt sind. Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung rechnet sich hier schnell.

Zahnersatz: Möchte man auch im Alter mit einem strahlenden Lächeln statt Lücken durchs Leben schreiten, braucht man früher oder später Implantat, Krone oder eine „Komplettsanierung“ des Gebisses. Enorme Kosten entstehen, möchte man nicht die einfache Kassenvariante, sondern ein Extra: Implantat statt Brücke, Keramikkrone statt Amalgamfüllung. Kosten verursacht hier nicht nur der Zahnarzt. Teuer sind auch die Arbeiten des Zahntechnikers und der hochwertigen Materialien. Hat man eine Zusatzversicherung für Zahnersatz, werden sich die eingezahlten Beiträge schneller amortisieren als man angenommen hat.

Weitere Zusatzleistungen:

Manchmal bieten Zahnzusatzversicherungen zur Kostenübernahme von den üblichen Leistungen noch weitere wie professionelle Zahnreinigungen, Akupunktur zur Schmerzbehandlung oder Zahnbehandlungen unter Vollnarkose an. Das können durchaus sinnvolle Zusätze sein, wirken sich aber auf den Preis aus!

Welche Vorteile bringt der Rechner bezüglich der GKV Vorleistung?

Achtung, eine Zusatzversicherung ist keine Krankenversicherung!
Denn: Viele Versicherer erstatten nur nach Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Das bedeutet, dass lediglich Behandlungen erstattungsfähig sind, die auch die Krankenkasse einplant, also die Standard- beziehungsweise die Regelversorgung.

Entscheidet man sich als Patient beim Zahnarzt für rein privatärztliche Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse enthalten sind, zahlen manche Versicherungen gar nichts oder reduzieren ihre finanziellen Erstattungen. Hier sollte man einen Vergleich anstellen und bei Unsicherheit eine Beratung anfordern!

Artikel DruckenArtikel Empfehlen
15.05.2017
Foto: Jeanette Dietl / Shutterstock.com
Fotos:Model/Colourbox.de
Zahnersatz versichern:
Ihre Möglichkeiten

Rechner

Jetzt individuell den Beitrag für Ihre Zahnzusatzversicherungen berechnen lassen

Versicherungsvergleich

Die besten Zahnzusatzversicherungen im Überblick

Beratung

Persönliche Beratung für Ihre Zahnzusatzversicherung
ANZEIGE
DFV-ZahnSchutz Exklusiv
TESTSIEGER Stiftung Warentest 2016

100 % Erstattung auf Zahnbehandlungen Zahnersatz, Zahnimplantate Kieferorthopädie

  • ohne Wartezeiten
  • + 100€ für Zahnprophylaxe
  • 20€ Amazon Gutschein

Die Top-5 Anbieter
Unser Vergleich zeigt Ihnen, mit welchem Beitrag Sie bei der Zahnzusatzversicherung kalkulieren müssen.
Anbieter Tarif monatl.
Zahlbetrag*
Münchener Verein Deutsche Zahnversicherung 571 Münchener Verein Deutsche Zahnversicherung 571 5,50 €
ERGO Direkt ZAB + ZAE ERGO Direkt ZAB + ZAE 8,00 €
Hallesche dentZE.90 Hallesche dentZE.90 8,00 €
Nürnberger ZEP80 Nürnberger ZEP80 10,34 €
Gothaer MediZ Premium Gothaer MediZ Premium 13,00 €
*Berechnungsgrundlage: Zahnzusatzversicherung, geboren im Oktober 1987 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.10.2017, Arbeitnehmer(in), Zahnzusatzversicherung Zahnersatz mindestens 80%, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg
Zu Ihrer persönlichen Berechnung